Facebook Like Box
Shop





Passwort vergessen?
Nutzername vergessen?
Noch kein Konto? Registrieren

Warenkorb zeigen
Ihr Warenkorb ist derzeit leer.

Willkommen bei MaxxLube Automotive D

Wir haben die richtige Antwort auf die ständig steigenden Benzin- u. Diesel- Preise! Endlich für jeden Autofahrer nutzbar! - Wasserstoff als Kraftstoff in Verbrennungsmotoren:

 

MaxxLube ist seit diesem Jahr exklusiver Distributor von Wasserstoff-Generatoren für PKW, LKW, Bootsmotoren und Nutzfahrzeuge. Durch Nutzung unseres Systems kann ein Kraftfahrzeug mit einer Mischung von fossilen Brennstoffen wie Diesel / Benzin und Wasserstoff betrieben werden, bekannt als Bi-Fuel-Hydrogen-on-demand System.

  • bei Benzinmotoren bis zu 30% Kraftstoffeinsparung
  • bei Dieselfahrzeugen bis zu 18%
  • deutlich mehr Leistung des Motors bei verbesserter Verbrennung
  • Verminderung der Schadstoffemissionen um 85% (bezogen auf den alternativ zugeführten Wasserstoffanteil bei Verbrennung im Motor)

Ein nachträglich eingebautes Wasserstoff-Generator- System in meinem Auto, wie funktioniert das?

Der Betrieb von Verbrennungsmotoren mit Wasserstoff als alternativer Kraftstoff ist nicht neu. Durch langsam erschöpfte Ölvorkommen und dadurch immer teurer werdende fossile Brennstoffe, stellten Wissenschaftler schon vor Jahrzehnten - auf der Suche nach alternativen Kraftstoffen - ausgedehnte Versuchsreihen zu diversen Alternativen Brennstoffen an, Wasserstoff ist dabei lediglich ein Beispiel der derzeitigen Möglichkeiten, in der Praxis jedoch eindeutig die preiswerteste Alternative zu allen anderen Lösungsansätzen.

So testete die NASA bereits in 1977 HHO (Wasserstoff) als Zugabe zu handelsüblichen Kraftstoffen in Benzinmotoren und hat ein ausführliches Gutachten dazu veröffentlicht. Dabei kam man in den ausgedehnten Testreihen zu Ersparnissen von bis zu  45% gegenüber dem Betrieb mit handelsüblichem Kraftstoffen. Unser HHO- System baut auf exakt diesen Grundlagen auf. In Europa sind wir einer der ersten Anbieter der ein hoch leistungsfähiges, preiswertes und technisch ausgereiftes System für den universalen Einbau in markenunabhängige KFZ anbietet, rund 4000 unserer Systeme sind bereits im Einsatz unserer durchweg zufriedenen Kunden!

Die gelegentlich an anderer Stelle des Internet angemerkte (unzutreffende) Kritik, dass schon der Betrieb des HHO- Generator soviel Energie verbrauche, wie durch den Zusatz von HHO in der Verbrennung  gewonnen würde, ist schlichtweg falsch, dies macht schon ein sehr einfaches Rechenexempel deutlich. Der HHO- Generator verbraucht im Fahrbetrieb tatsächlich etwa 12 Ampere für den Elektrolysevorgang. Dies entspricht bei genauerer Betrachtung dem gleichen Verbrauch von zwei 55 Watt Halogen- Lampen während der Fahrt. Mehr möchten wir zu solchen, derart hinkenden und rundum unzutreffenden Behauptungen nicht anmerken. Wer selbst ein Gutauchten der NASA in Zweifel ziehen möchte, der sollte tatsächlich auch weiterhin auf einen HHO- Generator in seinem Fahrzeug verzichten.

Aktuell:

Selbst die US- amerikanische Polizei setzt nun schon seit einiger Zeit, nach einer ausgedehnten Testphase, HHO-Generator- Systeme in ihren Fahrzeugen ein, nachfolgend dazu ein Beispiel:  

Videos:

 

Das Funktionsprinzip unseres MaxxLube HHO- On-Demand- Systems ist einfach  - aber bezogen auf alle anderen Alternativen - unschlagbar preiswert, effizient und wirkungsvoll!

Der MaxxLube- HHO- Kit wird mit dem Luftfilter des Fahrzeuges verbunden und somit gelangt mit dem Luftstrom der Einlassluft, zusätzlich Wasserstoff über die Einlassventile in den Brennraum eines Verbrennungsmotors! Ein entsprechender Teil des dem Motors zugeführten Brennstoffes wird also durch den vom System generierten Wasserstoff ersetzt. Nach Installation des Systems läuft der Motor demnach mit einem Benzin/ (oder Diesel) - Wasserstoff- Gemisch. Je nach Bauart des Motors und dessen Bordelektronik ist der Wasserstoffanteil unterschiedlich. Bei Benzinmotoren werden nach unseren Tests ca. 30% des Kraftstoffbedarfs durch Wasserstoff ersetzt, bei Dieselfahrzeugen ca. 10-18%. Die Sensoren die den Kraftstoffbedarf eines Fahrzeuges messen und regulieren, werden durch von uns eigens dazu konzipierte Extender an die zusätzliche Wasserstoffzufuhr angepasst, weitere Einstellungen oder Veränderungen an der Bordelektronik sind für den einwandfreien Betrieb der Wasserstoff- Generator- Anlage am Fahrzeug / Motor nicht nötig.

Ist der Einbau des MaxxLube- HHO- Systems umständlich und teuer?

Diese Frage können wir mit einem klaren und deutlichen "Nein" beantworten! Unser Wasserstoff (HHO)- on-demand-System erzeugt über einen einfachen Elektrolyse- Prozess, der in einem gekapselten Generator sattfindet, aus handesüblichen destilliertem Wasser (VE-Wasser) mittels des Batteriestrom Wasserstoff und führt diesen dem Motor über die Luftzufuhr des Motors als Brennstoff in den Brennraum zu. Der Zusatz- Tankvorrat des Systems fasst lediglich 1 Liter, diese Menge ist jedoch völlig ausreichend um permanent (nur im Fahrbetrieb) die nötige Menge Wasserstoff für eine Distanz von ca. 1000 Kilometer als zusätzlichen Brennstoff zu erzeugen. Destelliertes Wasser zum Nachfüllen bekommen Sie an jeder Tankstelle zu einem geringen Preis, preiswerter können Sie nicht autofahren!

 
Ist das MaxxLube HHO-Bi-Fuel-System für jedes Fahrzeug jedes Herstellers geeignet?

Im Prinzip ja, in der Praxis aufgrund der baulichen Gegebenheiten (Platzbedarf) jedoch leider nicht immer. Unser aktuelles System wird unter der Motorhaube verbaut, es gibt jedoch Fahrzeuge wo dies schon allein aus Platzgründen nicht immer zu realisieren ist. Innerhalb einer derzeit noch in der Planung befindlichen Ausbaustufe unseres Systems,  bringen wir zu diesem Hintergrund eine völlig neu konzipierte Anlage mit deutlich weniger Platzbedarf auf den Markt! Seit März 2011 haben wir nur noch diese neue, platzsparenden Ausbaustufe im Programm.

Kann ein Autofahrer unser System selbst in seinem Fahrzeug installieren?

new models[1].jpg

Grundsätzlich ja, jedoch erfordert die Installation des MaxxLube- HHO- Systems entsprechende, technische Kenntnisse im Bereich der allgemeinen Fahrzeugelektronik und auch etwas handwerkliches Geschick. Grundsätzlich ist unser System relativ einfach zu installieren, wenn sämtliche dazu notwendigen Punkte aufmerksam beachtet werden, ausführliche Einbauanleitungen unserer Kit´s finden Sie [hier].  Jede freie KFZ- Werkstatt hat unser System in ca. 3 Stunden installiert, insofern ist die Montage völlig unproblematisch, sofern ausreichend Platz im Motorraum Ihres Fahrzeuges vorhanden ist. 

Um den Einbau des Systems so einfach und unkompliziert wie möglich zu gestalten, sind wir derzeit eifrig dabei ein bundesweites Service- Netz von Kooperationswerkstätten zu bilden, an die sich unsere Kunden zum Einbau des Systems wenden können. Wenn Sie also Betreiber einer Werkstatt sind und am Vertieb und Einbau unserer Systeme interessiert sind, kontaktieren Sie uns.

Was kostet das MaxxLube- Bi- Fuel- HHO- System?

Die Anschaffung des MaxxLube- HHO- System ist ausgesprochen kostengünstig, der Betrieb nahezu kostenlos, die Ersparnis bei den Kraftstoffkosten hingegen enorm. Je nach gefahrener, jährlicher Kilometerleistung amortisiert sich das System daher schon nach relativ kurzer Zeit: 

PricelistD.JPG

PWM_1_.jpg

 

Ganz neu im Programm: Der MaxxLube Konstant ström PWM. Mit dem Konstant ström PWM sind Einsparungen von bis zu 40% möglich! >>>lesen Sie mehr!

 

 

Die genannten Preise sind exklusiv der (möglichen) Kosten für Einbau-, Montage- u. Materialkosten, da diese je nach Fahrzeugtyp stark voneinander abweichen können.
 
 JETZT KAUFEN!